ZVI 2015, 317

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2015 AufsätzeStefan Saager*

Pfändungsschutzkonto: Vom Monatsanfangsproblem und anderen Problemen beim Monatswechsel

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom 4. 12. 2014 (Urt. v. 4. 12. 2014 – IX ZR 115/14, ZVI 2015, 150) gibt Anlass, sich mit dem Pfändungsschutz auf gepfändeten Pfändungsschutzkonten zum Monatswechsel zu befassen. Zwar ist das Grundkonzept des § 850k ZPO, dass in jedem Kalendermonat ein bestimmter Pfändungsfreibetrag zur Verfügung steht, einfach, aber wie nicht zuletzt das erwähnte Urteil des Bundesgerichtshofs zeigt, führen die Regelungen zur Übertragung pfändungsgeschützten Guthabens in den folgenden Kalendermonat und die Verfügungsmöglichkeit über ursprünglich gepfändetes Guthaben immer wieder zu Fehlvorstellungen.
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


PayPal Logo

Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem erwerben, kostenpflichtig mit PayPal.


Oder Sie erwerben den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell