ZVI 2009, 353

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2009AufsätzeDietmar Onusseit*

Steuerrechtliche Probleme aus den Verfahren der natürlichen Personen

Mit dem nachfolgenden Beitrag werden eine Reihe aktueller Themen des Steuerrechts in der Insolvenz der natürlichen Person angeschnitten, wie neuere Entwicklungen im Umsatzsteuerrecht, die so genannte „Freigabe“ der gewerblichen Tätigkeit des Insolvenzschuldners nach § 35 InsO alter und neuer Fassung, die Zusammenveranlagung von Ehegatten unter Beteiligung des Insolvenzverwalters, die Besteuerung des Sanierungsgewinns sowie schließlich die Kraftfahrzeugsteuer.
*
Dr. iur., Vorsitzender Richter am OLG, Dresden. Der Beitrag beruht auf dem nur geringfügig modifizierten und um einige wenige Fußnoten ergänzten Manuskript des Vortrags, den der Verfasser anlässlich der 17. Verbraucherinsolvenzveranstaltung der Arbeitsgruppe Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung am 26. Juni 2009 in Leipzig gehalten hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell