ZVI 2021, 283

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2021 AufsätzeMichael Föhlisch*

Privatinsolvenzrecht und Steuerrecht

Besonderheiten, typische Probleme und Lösungen, Auswirkungen der Verkürzung der Abtretungsfrist von sechs auf drei Jahre

Auch in Privatinsolvenzverfahren ist der Insolvenzverwalter verpflichtet, für den Insolvenzschuldner (Einkommen-)Steuererklärungen abzugeben. Dabei geht der Autor auf die aktuell bestehenden Besonderheiten ein, verweist auf die typischen Probleme – u. a. den fehlenden finanziellen Anreiz für den Insolvenzverwalter bei den nicht einfach gelagerten steuerlichen Sachverhalten tätig zu werden – und zeigt Lösungen auf. Abschließend geht er auf die Auswirkungen der Verkürzung der Abtretungsfrist ein und kommt hierbei zu dem Ergebnis, dass die Kosten der Privatinsolvenzverfahren nebst der Wohlverhaltensperiode künftig in einem deutlich geringeren Umfang gedeckt sein werden.
*
*)
Dipl-Kfm. RA/StB, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner der PartG Föhlisch & Dreyer, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell