ZVI 2019, 298

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2019 AufsätzeJosef Hingerl* / Steffen Rätzke**

Innehalten in der Galoppade: 20 Jahre Insolvenzrecht

Evaluation des § 300 InsO und Insolvenzplan bei natürlichen Personen auch im Restschuldbefreiungsverfahren

In einer beispiellosen Galoppade hat sich das neue Insolvenzrecht in den zurückliegenden 20 Jahren entwickelt. Bei Verbraucherinsolvenzen wurde Neuland betreten. Der Paradigmenwechsel bei der Bewältigung von Verbraucherinsolvenzen wurde von den bundesdeutschen Rechtsgestaltern aus Praxis, Rechtswissenschaft und dem Gesetzgeber in vorbildhaftem Zusammenwirken in der Kürze der Zeit gestaltet. Aber schon treibt uns die EU mit ihrer Restrukturierungsrichtlinie weiter. Jetzt gilt es, aus der Galoppade heraus kurz anzuhalten und sich auf die bisherige Entwicklung zu besinnen, den derzeitigen Korrekturbedarf festzustellen und gegebenenfalls zu ergänzen, was noch fehlt, bevor mit der Umsetzung der Restrukturierungsrichtlinie eine neue große Runde eingeläutet wird. Hier sollen zwei Themen aufgegriffen werden, die Evaluierung des § 300 InsO und der fehlende Baustein für natürliche Personen im Insolvenzplanverfahren, dessen bisher fehlende Anwendbarkeit auch im Restschuldbefreiungsverfahren.
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Insolvenzrecht, Dr. Hingerl & Müller GbR, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Insolvenzrecht, Wolfratshausen
**
**)
Rechtsanwalt, Dr. Hingerl & Müller GbR, Rechtsanwälte und Fachanwälte für Insolvenzrecht, Wolfratshausen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell