ZVI 2015, 277

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2015AufsätzeUlrich Schmerbach*

Rechtliches Gehör der Beteiligten im Verfahren auf Versagung der Restschuldbefreiung

Es ist eine alte Erfahrung, dass auch seit Jahren oder Jahrzehnten existierende Vorschriften erst wahrgenommen und diskutiert werden, wenn sie Gegenstand von Gerichtsentscheidungen sind. Dazu zählt auch die Regelung in § 296 Abs. 2 Satz 1 InsO, wonach zu einem Versagungsantrag eines Insolvenzgläubigers in der Wohlverhaltensperiode auch alle übrigen Insolvenzgläubiger anzuhören sind. Die Berechtigung und praktische Umsetzung dieser Regelung soll im Kontext des bei Versagungsanträgen zu gewährenden rechtlichen Gehörs der Verfahrensbeteiligten untersucht werden.
*
Richter am AG, Göttingen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell