ZVI 2006, 313

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2006 AufsÄtzeHelga Springeneer*

Ein etwas anderer Fall von „Masselosigkeit“: Die ZKA-Empfehlung „Girokonto für jedermann“

Die Bundesregierung hat ihren vierten Bericht zur Umsetzung der ZKA-Empfehlung zum Girokonto für jedermann vorgelegt (ZVI 2006, 356 – in diesem Heft). Der nachfolgende Beitrag fasst zunächst den Erfahrungsbericht des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) zusammen, der der Bundesregierung als eine Erkenntnisquelle zugrunde lag. Anschließend werden die wesentlichen Feststellungen des neuen Berichts wiedergegeben, die bei der Bundesregierung zur Einsicht geführt haben, dass es Alternativen zur ZKA-Empfehlung geben muss. Die entsprechenden Vorschläge der Bundesregierung werden von der Verfasserin in einer persönlichen Einschätzung auf ihre Effizienz und Durchsetzbarkeit bewertet.
*
*)
Ass. iur., Verbraucherzentrale Bundesverband, Fachbereich Finanzdienstleistungen, Berlin

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell