ZVI 2012, 209

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2012AufsätzeGottfried Beicht*

Geeignete Stelle – Gewerbe oder Freier Beruf?

Die steuer- und gewerberechtliche Einordnung von Verbraucherinsolvenzberatung ist ungeklärt. Einige Anerkennungsbehörden für geeignete Stellen gehen von einer gewerblichen Tätigkeit aus, vergleichen sie also mit der Berufstätigkeit von Gastwirten, Handwerkern u. Ä., obwohl sie gleichzeitig hohe Qualifikationsanforderungen stellen. Der Verfasser zeigt dagegen, dass die Verbraucherinsolvenzberatung alle Merkmale freiberuflicher Tätigkeiten aufweist und deshalb als Freier Beruf anzusehen ist, wenn sie selbstständig betrieben wird. Die Fragestellung berührt auch das berufliche Selbstverständnis von Beratungsfachkräften und die gesellschaftliche Relevanz von Verbraucherinsolvenzberatung ist dabei ein wichtiger Faktor.
*
Master of Arts Counselling and Social Advocacy (Beratung und Vertretung im Sozialen Recht); freiberuflicher Sozial-Anwalt mit den Schwerpunkten Aus- und Weiterbildung von Schuldner- und Insolvenzberatern sowie Beratung in schuldenbedingten Notlagen, Ratingen

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell