ZVI 2008, 238

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2008AufsätzeMarkus Wischemeyer*

Die Konkurrenz von Gläubigern beim Zugriff auf die erweitert pfändbaren Teile des Arbeitseinkommens

Auf Antrag beim Vollstreckungsgericht besteht in verschiedenen Fällen die Möglichkeit, zu einer Erweiterung des pfändbaren Arbeitseinkommens zu gelangen. Dabei können Gläubiger in unterschiedlicher Weise miteinander konkurrieren. Der Beitrag geht für Einzel- und Gesamtvollstreckung der Frage nach, wem unter konkurrierenden Gläubigern die erweitert pfändbaren Teile des Arbeitseinkommens gebühren. Er gelangt zu dem Ergebnis, dass die Pfändungserweiterungsvorschriften Wirkungen nur für Vollstreckungs- und Insolvenzgläubiger entfalten, nicht aber auch für den Zessionar. Davon betroffen sind vor allem Banken und Sparkassen, die sich künftige Bezüge zur Sicherung eines Kredits haben abtreten lassen.
*
Dr. iur., Rechtsanwalt, Partner der Sozietät Schröder Rechtsanwälte, Berlin/ Bochum/Dortmund

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell