ZVI 2006, 198

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2006 AufsÄtzeStefan Hulsmann*

Die Rückzahlung gestundeter Beträge nach Erteilung der Restschuldbefreiung

Die Verfahrensabwicklung von Rückzahlungen nach erteilter Restschuldbefreiung untersucht der Verfasser nachfolgend, insbesondere, welche Kosten von der Stundung umfasst sind und anschließend, wie die Einziehung der gestundeten Verfahrenskosten nach der erteilten Restschuldbefreiung erfolgen kann. Aufgrund der noch geringen Erfahrungen der Praxis mit Rückforderungen gestundeter Beträge kann diese Abhandlung noch keine abschließende Betrachtung darstellen, allerdings gleichwohl einen notwendigen Diskussionsanstoß im Hinblick auf die bevorstehenden Problemstellungen liefern.
*
*)
Rechtspfleger am AG Krefeld

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell