ZVI 2005, 246

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2005 AufsÄtzeGottfried Beicht*

Finanzierungsvereinbarungen nach SGB II und SGB XII für Schuldnerberatungen – ein Praxisbeispiel aus Leverkusen

Durch das Hartz IV-Paket wurden sowohl die Regelung zur Arbeitslosenhilfe als auch das Bundessozialhilfegesetz (für nicht arbeitsfähige Personen) in das Sozialgesetzbuch (SGB II und XII) eingeführt. Diese Änderungen wirken sich auch auf die Finanzierung von Schuldnerberatungen durch Kommunen aus. Der Verfasser stellt anhand von Finanzierungsvereinbarungen mit der Stadt Leverkusen und der Arbeitsgemeinschaft Leverkusen ein praktisches Beispiel vor.
*
*)
Dipl.-Sozialarbeiter rBSA, Qualitäts- und Marketingmanager; der Verfasser leitet die AWO Schuldnerberatung Leverkusen und ist u. a. im Berufsregister für Soziale Arbeit registriert (rBSA), einer Zertifizierungsagentur, welche die berufliche Qualifikation regelmäßig prüft.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell