ZVI 2009, 174

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2009ZVI-PraxishinweiseErnst Riedel*

Wiederaufleben von Abtretungen und Pfändungen des Arbeitseinkommens

Fallgestaltung: Bevor über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, hat der Schuldner S sein gegenwärtiges und künftiges Arbeitseinkommen an die A-Bank zur Absicherung eines Konsumentendarlehens abgetreten. Daneben lagen auch mehrere Lohnpfändungen verschiedener Gläubiger vor. Im Schlusstermin hat das Insolvenzgericht den Antrag des S auf Erteilung der Restschuldbefreiung abgelehnt. Das Insolvenzverfahren wurde anschließend nach einer Dauer von acht Monaten aufgehoben. In der Folge wird das Arbeitseinkommen mehrfach sowohl von Insolvenz- als auch von Neugläubigern gepfändet.
*
Dipl.-Rechtspfleger, Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege Starnberg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell