ZVI 2017, 413

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2017 AufsätzeMichael Föhlisch*

Abläufe in der Verwalterkanzlei – Teil 1: Vom Anruf des Insolvenzgerichts bis zur Besprechung mit dem Schuldner

Eine Darstellung der (weitgehend) routinemäßigen Tätigkeiten innerhalb einer Insolvenzverwalterkanzlei nach Erhalt eines Verfahrens

Erhält eine Insolvenzverwalterkanzlei ein neues Verfahren vom Insolvenzgericht, so laufen regelmäßig zu Beginn des Verfahrens eine Reihe von Maßnahmen, Entscheidungen und Tätigkeiten routinemäßig ab. In diesem Beitrag wird dargestellt, inwieweit nach Erhalt eines neuen Privatinsolvenzverfahrens solche routinemäßigen Tätigkeiten ablaufen und um welche Tätigkeiten es sich handelt. Der Beitrag wird im nächsten Heft fortgesetzt.
*
*)
Dipl-Kfm. RA/StB, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner der PartG Föhlisch & Dreyer, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell