ZVI 2013, 344

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZIP2013Rechtsprechungzum EröffnungsverfahrenInsO § 305 Abs. 3 Satz 2, § 290 Abs. 1 Nr. 3Keine Sperrfrist bei ausgelöster Rücknahmefiktion im Rahmen eines ersten VerbraucherinsolvenzverfahrensZVI 2013, 345InsO§ 305InsO§ 290AG Köln, Beschl. v. 15.02.2013 – 72 IK 758/12 (rechtskräftig)AG KölnBeschl.15.2.201372 IK 758/12rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion:

1. Eine dreijährige Sperrfrist i.S.d. der sog. Sperrfrist-Rechtsprechung des BGH kommt nicht in Betracht, wenn im Rahmen eines ersten Verbraucherinsolvenzverfahrens die sog. Rücknahmefiktion (§ 395 Abs. 3 Satz 2 InsO) ausgelöst worden ist (Anschluss an AG Hamburg ZInsO 2011, 2048).
2. Grund hierfür ist, dass einem – über derart weitreichende Folgen nicht belehrten – Schuldner regelmäßig kein unredliches, sondern bloß ein nachlässiges Verhalten vorgeworfen werden kann.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell