ZVI 2022, 286

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher-, Privat- und Nachlassinsolvenz ZVI 2022 RechtsprechungNachlassinsolvenzBGB § 1833 Abs. 1, § 1915 Abs. 1Schadensersatzanspruch des Nachlassinsolvenzverwalters gegen den Nachlasspfleger wegen verspäteter Insolvenzantragstellung BGB§ 1833 BGB§ 1915 LG Hamburg, Urt. v. 20.09.2021 – 304 O 407/20 (nicht rechtskräftig)LG HamburgUrt.20.9.2021304 O 407/20nicht rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion:

1. Stellt der Nachlasspfleger verspätet einen Insolvenzantrag und ist den unbekannten Erben dadurch ein Schaden entstanden, so kann der Nachlassinsolvenzverwalter einen Anspruch auf Schadensersatz geltend machen, da der Anspruch zum Nachlass gehört.
2. Der Anspruch ist nicht deshalb ausgeschlossen, weil die Vergütung des Nachlasspflegers bereits rechtskräftig durch das Nachlassgericht festgesetzt worden ist.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell