ZVI 2016, 224

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2016 RechtsprechungSchuldnerberatung und Schuldenbereinigung SchfHwG § 11 Abs. 2 Nr. 1Zur Zuverlässigkeit eines Bezirksschornsteinfegermeisters nach durchgeführtem Insolvenzverfahren SchfHwG§ 11 OVG Magdeburg, Urt. v. 02.12.2015 – 1 L 27/14 (rechtskräftig; VG Magdeburg)OVG MagdeburgUrt.2.12.20151 L 27/14rechtskräftigVG Magdeburg

Leitsätze des Gerichts:

1. Der Widerruf der Bestellung zum Bezirksschornsteinfegermeister erledigt sich nicht durch die Befristung der Bestellung, weil die Dauer der Bestellung versorgungsrechtlich relevant ist.
2. Für die Widerrufsentscheidung ist die Sach- und Rechtslage im Zeitpunkt der letzten Behördenentscheidung maßgeblich. Die Berichtigung eines Verwaltungsaktes wirkt auf den Zeitpunkt seines Erlasses zurück.
3. Die für die Wiedererlangung der persönlichen Zuverlässigkeit erforderliche grundlegende Verhaltensänderung ergibt sich nicht bereits aus der Durchführung eines Insolvenzverfahrens.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell