ZVI 2020, 192

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2020 RechtsprechungKosten und VergütungInsVV § 3Zur Festsetzung eines Zuschlages für die Vergütung des Insolvenzverwalters für eine 21-monatige Betriebsfortführung eines kleinen Unternehmens InsVV§ 3 LG Flensburg, Beschl. v. 02.10.2019 – 5 T 108/18 (rechtskräftig; AG Flensburg)LG FlensburgBeschl.2.10.20195 T 108/18rechtskräftigAG Flensburg

Leitsatz der Redaktion:

Ein für eine Betriebsfortführung eines kleinen Unternehmens zu gewährender Zuschlag ist unter Berücksichtigung der Berechnungsgrundlage sowie des tatsächlichen Aufwands zu ermitteln. Gibt der Insolvenzverwalter an, über 21 Monate werktäglich etwa zwei Stunden tätig geworden zu sein, so führt ein Zuschlag von 150 % bei einer Berechnungsgrundlage von 663.312 € dazu, dass auf die Betriebsfortführung ein Vergütungszuschlag i. H. v. insgesamt 62.300,64 € entfällt. Dies entspräche einer monatlichen Pauschalvergütung von ca. 3.000 €, welche für die genannten Tätigkeiten und deren Umfang angemessen erscheint.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell