ZVI 2013, 180

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2013RechtsprechungSchuldnerberatung und SchuldenbereinigungEuInsVO Art. 26; Insolvency Act 1986 Sec. 281 Abs. 3; AktG § 93 Abs. 2Keine Erstreckung einer englischen Restschuldbefreiung auf Ansprüche aus Organhaftung bei vorsätzlicher Pflichtverletzung des VorstandsmitgliedsEuInsVOArt. 26Insolvency Act 1986§ 281AktG§ 93OLG Köln, Urt. v. 28.02.2013 – 18 U 298/11 (nicht rechtskräftig; LG Köln ZIP 2011, 2119)OLG KölnUrt.28.2.201318 U 298/11nicht rechtskräftigLG KölnZIP 2011, 2119

Leitsatz der Redaktion:

Der Anspruch einer Aktiengesellschaft gegen ein Vorstandsmitglied nach § 93 Abs. 2 Satz 1 AktG wegen Verletzung seiner Organpflichten ist nicht von einer englischen Restschuldbefreiung erfasst, wenn der Schuldner vorsätzlich gegen die rechtlich geschützten Interessen der Gesellschaft verstoßen hat (breach of trust, Sec. 281 Abs. 3 Insolvency Act 1986). Der Schadensersatzanspruch ist dann in Deutschland weiter durchsetzbar.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell