ZVI 2005, 280

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2005 Rechtsprechung Kosten und Vergütung UStG §§ 14, § 15; InsO §§ 63, 64Vorsteuererstattungsanspruch des Insolvenzverwalters ohne zusätzliche Rechnung bei Erkennbarkeit des Vorsteuerbetrags aus Festsetzungsbeschluss oder Vergütungsantrag UStG§ 14 UStG§ 15 InsO§ 63 InsO§ 64 BFH, Beschl. v. 07.04.2005 – V B 187/04 (FG Hannover)BFHBeschl.7.4.2005V B 187/04FG Hannover

Leitsätze der Redaktion:

1. Der Insolvenzverwalter hat auch dann Anspruch auf Vorsteuererstattung aus Verwaltervergütungen, wenn eine gesonderte Rechnungsstellung nicht erfolgt ist.
2. Es wird klargestellt, dass die bisherige Rechtsprechung des BFH (Urt. v. 20. 2. 1986 – V R 16/81, ZIP 1986, 517), dem Verwalter allein eine Berechtigung, eine Rechnung zu stellen, gewährt, wenn weder der Beschluss des Gerichts noch der Vergütungsantrag eine Umsatzsteuer auswiesen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell