ZVI 2013, 100

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, KölnRWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln1619-3741Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-InsolvenzrechtZVI2013RechtsprechungSchuldnerberatung und SchuldenbereinigungBerHG § 1 Abs. 1 Nr. 2; InsO § 305 Abs. 1 Nr. 1Anerkannte Schuldnerberatungsstelle als andere zumutbare Hilfsmöglichkeit vor der Bewilligung von ProzesskostenhilfeBerHG§ 1InsO§ 305AG Darmstadt, Beschl. v. 14.11.2012 – 3 UR II 3869/12AG DarmstadtBeschl.14.11.20123 UR II 3869/12

Leitsatz des Gerichts:

Bevor eine Bewilligung von Beratungshilfe für die Durchführung eines außergerichtlichen Schuldenbereinigungsversuches gem. § 305 Abs. 1 Nr. 1 InsO in Betracht kommt, können anerkannte Schuldnerberatungsstellen als eine andere zumutbare Hilfsmöglichkeit gem. § 1 Abs. 1 Nr. 2 BerHG grundsätzlich auch dann vorrangig in Anspruch zu nehmen sein, wenn bei den in der Nähe des Schuldnerwohnsitzes gelegene, unmittelbar von der öffentlichen Hand unterhaltene anerkannten Schuldnerberatungsstellen für den Regelfall mehrjährige Bearbeitungs-/Wartezeiten für die Schuldnerberatung bestehen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell