ZVI 2002, 77

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2002 Rechtsprechung Eröffneten Insolvenzverfahren InsO §§ 231, 248, 250, 251Verweigerung der gerichtlichen Bestätigung eines Insolvenzplanes nur bei sich aufdrängender mangelnder Erfüllbarkeit InsO§ 231 InsO§ 248 InsO§ 250 InsO§ 251 LG Bielefeld, Beschl. v. 30.11.2001 – 23 T 365/01, (nicht rechts–kräftig)LG BielefeldBeschl.30.11.200123 T 365/01(nicht rechts–kräftig)

Leitsätze der Redaktion:

1. Das Insolvenzgericht kann auf Antrag eines Gläubigers die gerichtliche Bestätigung eines Insolvenzplanes nur verweigern, wenn sich die mangelnde Erfüllbarkeit des Planes aufdrängt.
2. Dies ist trotz der bisher ungeklärten steuerlichen Behandlung von Sanierungsgewinnen hier nicht der Fall, da die zuständige Finanzverwaltung die wohlwollende Prüfung eines Erlassantrages signalisiert hat.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell