ZVI 2016, 472

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2016 RechtsprechungSchuldnerberatung und Schuldenbereinigung EuInsVO Art. 3, 16, 26, 40Keine Anerkennung eines ausländischen Insolvenzverfahrens bei rechtsmissbräuchlichem Verhalten (forum shopping) EuInsVOArt. 3 EuInsVOArt. 16 EuInsVOArt. 26 EuInsVOArt. 40 BFH, Beschl. v. 27.01.2016 – VII B 119/15 (FG Greifswald ZVI 2016, 29)BFHBeschl.27.1.2016VII B 119/15FG GreifswaldZVI 2016, 29

Leitsätze der Redaktion:

1. Ein Verstoß gegen Art. 26 EuInsVO („Ordre public“) im Sinne eines Rechtsmissbrauchs kann sich daraus ergeben, dass eine nur vorübergehende Wohnsitzverlegung (bzw. eine nur vorübergehende Verlegung des COMI) in einen anderen Staat erfolgt, um dort unter erleichterten Bedingungen eine Restschuldbefreiung (hier: discharge) zu erwirken.
2. Im Fall einer rechtsmissbräuchlichen Verlegung des Wohnsitzes ins Ausland kann unter diesen Umständen das Ergebnis der Anwendung des ausländischen Rechts unter Beachtung inländischer Rechtsvorstellungen untragbar erscheinen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell