ZVI 2017, 419

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2017 RechtsprechungSchuldnerberatung und SchuldenbereinigungBGB § 826Keine Aushebelung einer in England erteilten RSB über § 826 BGB BGB§ 826 LG Trier, Urt. v. 06.06.2017 – 4 O 198/16 (nicht rechtskräftig)LG TrierUrt.6.6.20174 O 198/16nicht rechtskräftig

Leitsatz der Redaktion:

Nach dem Grundgedanken der Entscheidung BGH ZVI 2016, 63 muss es einem Gläubiger auch über den Umweg des § 826 BGB verwehrt sein, die behauptete Fehlerhaftigkeit eines englischen Insolvenzverfahrens (hier: Fehlen der Voraussetzungen) vor einem deutschen Gericht geltend zu machen und auf diese Weise die Wirkung der in England erteilten Restschuldbefreiung des Schuldners faktisch auszuhebeln. Der Gläubiger ist vielmehr darauf zu verweisen, geeignete Rechtsbehelfe vor dem englischen Gericht zu ergreifen.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell