ZVI 2003, 561

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2003 Rechtsprechung Kosten und Vergütung InsO §§ 63, 64Keine Anfechtung der Entnahme von Vergütungen des Verwalters aus erstem Insolvenzverfahren im wegen Restschuldbefreiung angestrengten zweiten Insolvenzverfahren InsO§ 63 InsO§ 64 LG Marburg, Urt. v. 04.09.2003 – 1 O 180/03 (nicht rechtskräftig)LG MarburgUrt.4.9.20031 O 180/03nicht rechtskräftig

Leitsätze der Redaktion:

1. Wird in einem zunächst nach Eröffnung im Jahr 2000 später masselos eingestellten Verfahren wegen einer Steuerrückerstattung im Wege der Nachtragsliquidation die Entnahme der Verwaltervergütung genehmigt, so kann dies von einem im Jahr 2002 wegen angestrebter Restschuldbefreiung eröffneten Verfahren von dem neuen Verwalter nicht angefochten werden.
2. Die aufgeworfene Grundsatzfrage, ob die noch nicht regulierte Vergütungsforderung des früheren Insolvenzverwalters in einem nachfolgenden Insolvenzverfahren privilegiert ist, kann dabei letztlich offen bleiben

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell