ZVI 2020, 24

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2020 RechtsprechungEröffnetes VerfahrenInsO § 302 Nr. 1, § 184Zu den Voraussetzungen eines „vorsätzlich pflichtwidrig nicht gewährten Unterhalts“ i. S. d. § 302 Nr. 1 InsO InsO§ 302 InsO§ 184 KG, Beschl. v. 29.08.2019 – 13 UF 91/19 (AG Tempelhof-Kreuzberg)KGBeschl.29.8.201913 UF 91/19AG Tempelhof-Kreuzberg

Leitsätze der Redaktion:

1. Die Feststellung des Attributs, bei einem titulierten Kindesunterhaltsanspruch handele es sich um eine Verbindlichkeit des Schuldners, die aus rückständigem gesetzlichen Unterhalt herrühre, den dieser vorsätzlich pflichtwidrig nicht gewährt habe, erfordert eine Würdigung sämtlicher Umstände des Einzelfalles.
2. Anders als bei der früheren, allein an § 170 Abs. 1 StGB orientierten Fassung des § 302 InsO reicht es nach der Neufassung von § 302 Nr. 1 Alt. 2 InsO bereits aus, wenn den vorsätzlich handelnden Schuldner eine gesetzliche Unterhaltspflicht trifft und wenn die Bedürftigkeit des Unterhaltsberechtigten und die Leistungsfähigkeit des Schuldners gegeben sind.

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell