ZVI 2019, 7

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2019 AufsätzeUlrich Jäger* / Guido Stephan**

Der Evaluationsbericht der Bundesregierung und die anstehende EU-Richtlinie – Die Chance einer Neuorientierung

Die Insolvenzordnung kommt nicht zur Ruhe. Der Entwurf einer „Richtlinie Europäischen Parlaments und des Rates über präventive Restrukturierungsrahmen, die zweite Chance und Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz von Restrukturierungs-, Insolvenz- und Entschuldungsverfahren“ war im September Gegenstand der Abstimmung des Europäischen Parlaments. Es folgen nunmehr Gespräche über die endgültige Fassung der Richtlinie mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Rat. Angesichts des Endes der Legislaturperiode könnte ein Verhandlungsergebnis bis März 2019 vorliegen. Wenn auch der Fokus dieser Richtlinie vornehmlich auf Unternehmer gerichtet ist, hat sie auch Auswirkungen auf das Verbraucherinsolvenzverfahren.
Parallel legte die Bundesregierung am 23. 6. 2018 einen Bericht „über die Wirkung des Gesetzes zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte“ vor, deren Ergebnisse – im Zusammenspiel der Umsetzung der o. g. EU-Richtlinie – zu Änderungen im Verbraucherinsolvenzverfahren führen werden.
Da umfassende Änderungen erforderlich sein werden, bietet es sich an, über eine Neuorientierung des Verbraucherinsolvenzverfahrens nachzudenken.
*
*)
Ass. jur., Leiter Stab Compliance der Seghorn AG, Bremen
**
**)
Insolvenzrichter a.D. am AG Darmstadt

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell