ZVI 2018, 267

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln 1619-3741 Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht ZVI 2018 AufsätzeChristoph Morgen* / Svenja Baumgarten**

§ 278 InsO vs. § 100 InsO: Steht der eigenverwaltende Schuldner besser als der Schuldner im Regelverfahren?

Das Existenzminimum des Schuldners ist über § 36 Abs. 1 Satz 2 InsO i. V. m. §§ 850 ff. ZPO geschützt. Darüber hinaus kann der Schuldner im Regelinsolvenzverfahren gem. § 100 InsO zusätzlichen Unterhalt aus der Masse erhalten, sofern die Gläubigerversammlung zustimmt. Nach § 278 InsO ist der Schuldner im Eigenverwaltungsverfahren darüber hinaus berechtigt, die für eine bescheidene Lebensführung unter Berücksichtigung der bisherigen Verhältnisse erforderlichen Mittel selbst aus der Masse zu entnehmen. Steht der Schuldner damit im Eigenverwaltungsverfahren besser als im Regelverfahren?
*
*)
Dr. iur., Rechtsanwalt/Steuerberater/Betriebswirt (IWW)/Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner in der Kanzlei Brinkmann & Partner Rechtsanwälte, Steuerberater, Insolvenzverwalter, Hamburg
**
**)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Brinkmann & Partner, Hamburg

Der Inhalt dieses Beitrags ist nicht frei verfügbar.

Für Abonnenten ist der Zugang zu Aufsätzen und Rechtsprechung frei.


Sollten Sie über kein Abonnement verfügen, können Sie den gewünschten Beitrag trotzdem kostenpflichtig erwerben:

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig per Rechnung.


PayPal Logo

Erwerben Sie den gewünschten Beitrag kostenpflichtig mit PayPal.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell